ArcelorMittal

Fallstudien


Thumbnail

Hochgeschwindigkeitsstrecke Kopenhagen-Ringsted-TP4 | Kopenhagen_Dänemark

Highspeed railway line Copenhagen-Ringsted-TP4 | Copenhagen_DK EN Add to Documentation list 2.93 MB
Thumbnail

Arun Uferschutz | Littlehampton_UK

Tidal Flood defences River Arun | Littlehampton_UK EN Add to Documentation list 3.01 MB
Thumbnail

Ost Kai, Hafen von Piombino | Livorno_Italien

East Quay, Port of Piombino | Livorno_It EN Add to Documentation list 2.19 MB
Thumbnail

Multimodale Plattform | Hafen von Thionville-Illange_France

Plateforme multimodale | Port de Thionville-Illange_FR FR Add to Documentation list 2.31 MB
Thumbnail

Tiefgarage "Hopmarkt", Aalst | Belgien

Hopmarkt underground car park, Aalst | Belgium EN Add to Documentation list 1.78 MB
Thumbnail

Nordkai kleiner Hafen & Südkai großer Hafen, Hafen von Piombino - Livorno | Italien

Piombino Harbour | Italy EN Add to Documentation list 2.68 MB
Thumbnail

Poland: Einsatz von Spundwände in Hochwasserschutz

AMCRPS_CS_Flood Protection Poland EN Add to Documentation list 1.85 MB
Systemy ochrony przeciwpowodziowej w Polsce PL Add to Documentation list 1.58 MB
Thumbnail

Manalapan Seawall, Sturmsicherung/Erosionskontrolle | Palm Beach, Florida, USA

In den zwei Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg hat sich die Bevölkerung von dem luxuriösen Resortbereich West Palm Beach fast verdoppelt ...

Manalapan Seawall | Palm Beach, Florida,USA EN Add to Documentation list 2.51 MB
Thumbnail

Neue Schleuse Ivoz-Ramet | Flémale, Belgien

Die Wehr- und Schleusenanlage Ivoz-Ramet in der Meuse liegt in der Nähe von Lüttich und ist Teil der Verbindung zwischen Meuse und (Rhein-)Main-Donau-Kanal, einer transeuropäischen Binnenschifffahrtsstraße zwischen Schwarzem Meer und Nordsee. Der größte Teil des Transportaufkommens der Region Wallonie muss diese Schleuse passieren...

New lock of Ivoz-Ramet, Belgium EN Add to Documentation list 2.16 MB
Nouvelle écluse d'Ivoz-Ramet, Belgique FR Add to Documentation list 2.16 MB
Thumbnail

Deichverstärkung | Orly, Frankreich

Seit über 20 Jahren trägt "Eau de Paris" die Verantwortung für die Versorgung von Paris mit Trinkwasser. Das Rohwasser wird in Marne und Seine vor der Aufbereitung entnohmen.

Confortement de digue, Orly FR Add to Documentation list 2.64 MB
Thumbnail

Kreuzungsbereich Aresquiers, Modernisierung des Canal du Rhone in Sete | FR

Der Canal du Rhône nach Sète verbreitet sich über 65 km ....

Zone de croisement des Aresquiers FR Add to Documentation list 2.85 MB
Thumbnail

Wiederherstellung der HMS Alliance, "Royal Naval Submarine Museum" in Gosport, Hampshire | UK

HMS Allianz wurde in Juli 1945 von Vickers & Armstrong und Barrow-in-Furness hergestellt. Das 86m lange U-Boot ist ein Boot der Klasse-A (Amphion) und hat eine Verdrängung von 1590 Tonnen....

HMS Alliance Restoration EN Add to Documentation list 1.86 MB
Thumbnail

M25 "London Orbital Motorway" | UK

Erweiterung Abschnitt 1 Junctions 16-19
Der M25 ist eine extreme stark frequentierte Autobahn rund um die Hauptstadt.....

M25 “London Orbital Motorway” EN Add to Documentation list 2.17 MB
Thumbnail

Hochwasserschutz des Themse | Deptford Creek, UK

Deptford Creek ist ein Nebenfluss der Themse in der Londoner Thames Barrier. Um etwa 33 000 Haushalte vor Überflutung zu schützen, identifizierte die Umweltagentur fünf Kais entlang Deptford Creek für sofortigen Ersatz. Die bestehenden Strukturen, verankerte Holzpfähle, standen unmittelbar bevor.

Flood Defences on River Thames | Deptford Creek, UK EN Add to Documentation list 2.02 MB
Thumbnail

Hochwasserschutz | Givet, Frankreich

Bereits seit 2006 wird das Hochwasserschutzprogramm der Stadt Givet in den französischen Ardennen umgesetzt. Der letzte Bauabschnitt hat im März 2010 begonnen. Dieses 3 km lange Projekt von über 2900 m2 Fläche ist das größte dieser Art, das jemals in Frankreich hergestellt worden ist.

Flood defence | Givet EN Documentation not yet available 0.57 MB
Protection contre les inondations | Givet, France FR Add to Documentation list 0.56 MB
Hochwasserschutz | Givet DE Documentation not yet available 0.57 MB
Thumbnail

Liefkenshoek rail link Antwerp, Belgium

The Liefkenshoek rail link, currently the biggest infrastructural project in Belgium, is forging ahead in the Port of Antwerp since its start in November 2008. Connecting the port installations on the left bank of the River Scheldt and the Antwerp-North main railway hub on the right bank, it will provide a solution for the growing freight traffic in this area.

Liefkenshoek rail link Antwerp, Belgium EN Add to Documentation list 3.77 MB
Liaison ferroviaire Liefkenshoek Anvers, Belgique FR Add to Documentation list 1.19 MB
Thumbnail

Lärmschutzwand, Autobahn A2, Niederlande

ArcelorMittal startete die Promotion von Spundwand-Lösungen für Lärmschutzwände vor langer Zeit. Die ersten Lärmschutzwände wurden in Frankreich und Deutschland vor über zwanzig Jahren gebaut, in diesem Jahr möchten wir ein ganz beeindruckendes Projekt in den Niederlanden präsentieren.

Randweg A2 Motorway. Noise barrier, The Netherlands EN Add to Documentation list 0.85 MB
Ecrans antibruit, Autoroute A2 "Randweg", Pays-Bas FR Add to Documentation list 0.85 MB
Lärmschutzwand, Autobahn A2, Niederlande DE Documentation not yet available 0.85 MB
Ekrany akustyczne, Obwodnica A2, Holandia PL Documentation not yet available 0.87 MB
Thumbnail

Rochester Riverside regeneration project Kent ¦ UK

Rochester Riverside is a flagship project within the Medway Council regeneration programme. It is a 32 hectare brownfield site with a 2.5 km frontage along the River Medway selected for the development of a mixed use complex including up to 2.000 new homes, shops, hotels and cafes, offices, educational, health and community facilities and recreational areas.

Réaménagement des friches industrielles "Rochester Riverside" Kent ¦ Grande Bretagne FR Documentation not yet available 1.97 MB
Rochester Riverside regeneration project Kent ¦ UK EN Documentation not yet available 1.99 MB
Thumbnail

Halbzeit an der Saale-Elster-Talbrücke

Im Rahmen des Neubaus der Eisenbahnstrecke Erfurt – Leipzig/Halle entsteht von 2006 bis 2012 südlich von Halle die längste Bahnbrücke Deutschlands.
Sie sichert nach ihrer Fertigstellung die Verkehrsströme von Nürnberg nach Berlin und von Frankfurt/M. nach Dresden.
Halbzeit an der Saale-Elster-Talbrücke DE Documentation not yet available 2.82 MB
Thumbnail

Porto Amboim | Angola

The new construction yard will provide the working area required to build offshore structures and will allow for the transformation of former Very Large Crude Carriers (VLCC) to Floating Production Storage Offloading vessels (FPSOs), to support the country’s rapidly developing offshore oil industry.
 

PAENAL fabrication yard EN Documentation not yet available 2.4 MB
PAENAL base de construction FR Documentation not yet available 2.41 MB
Thumbnail

Spool Base Jetty, Dande - Angola

'Angoflex’ spool base was inaugurated in March 2006 and is located in Dande, Angola.
A Portuguese construction company was hired to build this jetty located north of Luanda, near the mouth of the Dande River, for the service of barges and ships for spooling pipelines. It features a unique 600 m long jetty, with water depths of up to 11 m at the bulkheads.

Spool Base Jetty, Dande - Angola EN Documentation not yet available 2.33 MB
Thumbnail

Breakwater for "Marina Pez Vela"

In 2007 a group of local investors decided to start working on the project "Marina Pez Vela". The 308 slip marina will feature one of the most  sophisticated breakwaters ever built for a recreational marina, providing a safe harbour and hurricane protection.

Quepos, Costa Rica EN Documentation not yet available 0.42 MB
Thumbnail

Rehabilitation of the "French Quay"

Port de Kamsar
République de Guinée
FR Documentation not yet available 2.72 MB
Port of Kamsar
Republic of Guinea
EN Documentation not yet available 2.67 MB
Thumbnail

Dubai Maritime City

Das Projekt Dubai Maritime City befindet sich in der Nähe des Hafens Rashid in Dubai. Es handelt sich um eine künstliche Halbinsel von 2 km2, auf der Geschäfts- und Wohnviertel, Marinas sowie eine Werft mit zwei Schiffshebeanlagen eingerichtet wurden.

Dubai Maritime City, Ship Lift EN Add to Documentation list 1.48 MB
Thumbnail

Hafenbau

Diese Broschüre gibt einen Überblick über Hafenbauvorhaben, bei denen unterschiedliche Spundwandlösungen zum Einsatz kommen. Aufgrund ihrer Vorzüge in punkto Einbringqualität erfreuen sich Spundwandkonstruktionen  auf der ganzen Welt zunehmender Beliebtheit.

CANADA Voisey’s Bay, Labrador EN Documentation not yet available 1.28 MB
GERMANY Hamburg (Predöhlkai) EN Documentation not yet available 1.53 MB
ITALY La Spezia EN Documentation not yet available 1.37 MB
TURKEY Mersin EN Documentation not yet available 1.53 MB
SENEGAL Ziguinchor EN Documentation not yet available 0.65 MB
INDIA Visakhapatnam EN Documentation not yet available 0.91 MB
RUSSIA Nakhodka EN Documentation not yet available 0.27 MB
PHILIPPINES General Santos EN Documentation not yet available 1.61 MB
TAIWAN Kaohsiung EN Documentation not yet available 0.75 MB
TAIWAN Anping EN Documentation not yet available 0.5 MB
TAIWAN Taipei EN Documentation not yet available 0.93 MB
NEW ZEALAND Marsden Point EN Documentation not yet available 0.57 MB
GERMANY Hamburg (Altenwerder) EN Documentation not yet available 0.63 MB
DENMARK Prøvestenen, Copenhagen EN Documentation not yet available 1.21 MB
CANADA Shippagan, New Brunswick EN Documentation not yet available 0.67 MB
USA Seattle, Washington EN Documentation not yet available 0.48 MB
USA Elizabeth, New Jersey EN Documentation not yet available 0.56 MB
USA Norfolk, Virginia EN Documentation not yet available 0.65 MB
CUBA Havana EN Documentation not yet available 1.52 MB
CHILE Mejillones EN Documentation not yet available 2.99 MB
PORTUGAL Aveiro EN Documentation not yet available 1.14 MB
SPAIN Cadiz EN Documentation not yet available 0.53 MB
FRANCE Calais EN Documentation not yet available 1.55 MB
BELGIUM Antwerp EN Documentation not yet available 0.48 MB
DENMARK Aarhus EN Documentation not yet available 1.65 MB
Harbour construction Entire brochure EN Add to Documentation list 25.76 MB
Thumbnail

HSL South Netherlands

Im Hinblick an ihre Anbindung an das transeuropäische Eisenbahnnetz im Jahre 2007, haben die Niederlande einen bedeutenden Teil ihres zukünftigen Verkehrssystems, die Hochgeschwindigkeitsstrecke  (HSL), ausgebaut

-Steel solution for railway construction
-Solution en acier pour construction ferroviaire
-Staal oplossing voor spoorwegconstructie

High Speed Line South – Netherlands EN-DE-FREN-DE-FREN-DE-FR Add to Documentation list 2.02 MB
Thumbnail

Containerterminal CT IIIa

Der Containerterminal CTIIIa in Bremerhaven erfüllt die hohen Anforderungen an einen modernen und zuverlässigen Umschlagbetrieb. Kranbahnbalken für neue, supergroße Containerbrücken und geeignete Wassertiefen für die größten Containerschiffsriesen der Welt wurden bei der Planung der 95-Millionen-Euro-Investition selbstverständlich berücksichtigt.

Containerterminal CT IIIa EN Add to Documentation list N/A
Containerterminal CT IIIa Bremerhaven DE Add to Documentation list N/A
Thumbnail

Donauhafen Straubing-Sand

Schon vor der Eröffnung des Rhein-Main-Donau Kanales erkannten die Stadt Straubing, die Kommunen des Umlandes und der Landkreis die große Chance, die ein Umschlagplatz an der Donau der Region bieten würde. Diese setzten sich zum Ziel, in Straubing-Sand einen Hafen zu bauen um für Industrie und Gewerbe des Gäuboden einen modernen Anschluss an diese bedeutende Wasserstraße zu schaffen.

Donauhafen Straubing-Sand DE Add to Documentation list N/A
Thumbnail

Skandinavienkai

Aufkommensprognosen bzgl. des Güter- und Personenverkehrs bis zum Jahre 2010 und darüber hinaus haben frühzeitig gezeigt, dass weder die Leistungsfähigkeit noch die Kapazitäten der vorhandenen Hafenanlagen für die Zukunft ausreichen würden. Daraus hatte sich die Forderung ergeben, die Anleger der Schiffsentwicklung und zukünftigen Anforderungen an einen zügigen Umschlag anzupassen.
 

Skandinavienkai DE Add to Documentation list N/A
Thumbnail

Caen & La Rochelle

  • Flood control / Quay extension
  • Lutte anticrue / Extension d'un quai maritime
  • Hochwasserfreilegung / Ausbau eines Seehafenkais
Caen & La Rochelle EN-DE-FREN-DE-FREN-DE-FR Documentation not yet available 1.24 MB
Thumbnail

Hamburg Altenwerder Container Terminal, 1. Bauabschnitt

Seit mehr als 800 Jahren ist der Hamburger Hafen Drehscheibe für Waren aus aller Welt. Er ist des größte deutsche Seehafen und der zweitgrößte Containerhafen Europas...

Hamburg Altenwerder Container Terminal Phase 1 EN-DE-FREN-DE-FREN-DE-FR Add to Documentation list N/A
Thumbnail

Tiefgarage in Den Haag

Diese Fallstudie bezieht sich auf ein mehrgeschossiges Parkhaus, bei dem die eingebrachten Stahlspundwände Bestandteil der baulichen Konstruktion sind.

Underground Car Park The Hague EN Add to Documentation list N/A
Tiefgaragen Den Haag DE Add to Documentation list N/A
Parking Souterrain La Haye FR Documentation not yet available N/A
Thumbnail

Erweiterung des Flughafens München

Um der enormen Verkehrsentwicklung gerecht zu werden, haben die Flughafen München GmbH (FMG) und die Deutsche Lufthansa AG sich zum Bau eines zweiten Terminals mit allen dazugehörigen Infrastrukturmaßnahmen entschlossen. Die Planung geht von einer Kapazität von 18 bis 20 Millionen Passagieren aus...

Munich Airport Extension EN-DE-FREN-DE-FREN-DE-FR Add to Documentation list N/A
Thumbnail

Teerdeponie Rostock

Versiegelung der Teerdeponie auf dem Standort des alten Gaswerks in Rostock, Deutschland

Tar Waste Disposal (Rostock) EN-DE-FREN-DE-FREN-DE-FR Documentation not yet available 0.91 MB
Thumbnail

Ausbau der Wiener U-Bahn

Die rund 10 Kilometer lange U1 durchquert die österreichische Hauptstadt von Norden nach Süden. Sie wurde um 4,6 km nach Norden verlängert . Die Linie U1 wird damit zur zweiten Wiener U-Bahn-Linie, die bis an den Stadtrand geführt wird..
 

Ausbau der Wiener U-Bahn EN-DE-FREN-DE-FREN-DE-FR Documentation not yet available 0.67 MB
Thumbnail

Redevelopment of a landfill (Horn)

Redevelopment of a landfill (Horn) EN Add to Documentation list N/A
Sanierung einer Deponie (Horn) DE Add to Documentation list N/A
Réaménagement d'une décharge (Horn) FR Add to Documentation list N/A